Der Herodes-Killer

Gekürzte Fassung mit Jürgen Holdorf

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Die Geschichte verläuft geradlinig und unterhaltsam, das Ende gestaltet sich dramatisch und spannend...Alle Komponenten dieser Story sind gut bemessen, es ergibt sich ein ausgeglichenes Gesamtbild.«Krimikiosk.blogspot.de
Inhalt

Eine grausige Mordserie erschüttert London: Vier Frauen wurde das ungeborene Kind aus dem Leib geschnitten. Als eine fünfte Frau verschwindet, bekommt DCI David Rosen den entscheidenden Hinweis: Der »Herodes-Killer« imitiert die Taten eines Satanisten aus dem 13. Jahrhundert. Pater Flint, einst wichtigster Okkultismusexperte des Vatikans, bietet seine Hilfe an. Doch als Rosen mehr über die Vergangenheit des zwielichtigen Paters erfährt und einem dunklen Geheimnis der katholischen Kirche auf die Spur kommt, schwebt seine schwangere Ehefrau bereits in Lebensgefahr.

Autor

Mark Roberts

Mark Roberts ist in Liverpool, England, geboren und aufgewachsen Er arbeitete 20 Jahre lang als Lehrer, 10 Jahre davon an einer britischen Sonderschule. »Der Herodes-Killer« ist Roberts erster Roman für Erwachsene.

Sprecher

Jürgen Holdorf

Er lernte die Schauspielkunst am Margot Höpfner Studio in Hamburg, nachdem er zunächst eine Ausbildung als Speditionskaufmann, sowie sein Germanistik-Studium abgebrochen hatte. Neben Engagements an den Landesbühnen Rheinland Pfalz, der Komödie Kassel, dem Altonaer Theater und dem Ernst Deutsch Theater ist Holdorf vor allem aus  der Hörspielszene nicht mehr wegzudenken. Er sprach und spielte u.a.  in »Die Drei ???«, »Ein Fall für TKKG«, »Fünf Freunde«, »Peter Lundt« sowie »DRIZZT – Die Saga vom Dunkelelf« und war in Funkhörspielen des NDR und des Hessischen Rundfunks zu hören.

6 h 32  min

5 CDs

  • Genre:

    Thriller

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.08.2013

  • Übersetzer:

    Barbara Ostrop

  • ISBN:

    978-3-86231-277-1

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.