Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Mankell ist ein Meister des inszenierten Todesfalls.« Die Welt
»Prima Erzählung, prima Hörspiel, gute Unterhaltung, Nachdenkstoff.« Funkkorrespondenz
Inhalt

Exklusiv: Ein Mankell-Krimi nur zum Hören! Henning Mankell zählt international längst »zur Elite der Krimiautoren« (Der Spiegel). Berühmt durch seine Wallander-Romane, legt er hier einen beachtenswerten »Non-Wallander« vor. Diese Geschichte von schaurigem Sog, die bislang nur als Theaterstück erschienen ist, geht der Frage von Schuld durch Anpassung wider besseres Wissen nach. Hasse Karlsson ist dreizehn Jahre alt, als er den gleichaltrigen Schwalbe trifft, und fasziniert von dessen Grausamkeit: Erwachsenwerden, so der Junge, heißt Rache üben. Bald liegen die beiden an der Brücke am Fluss und treiben sadistische Spiele mit den Passanten. Zwar fragt Hasse sich, warum er Dinge tut, die er nicht tun will, ist aber unfähig, sich aus seiner Abhängigkeit zu befreien. Als Schwalbe im Frühjahr die Stadt verlässt, haben die beiden eine Frau in den Tod getrieben, und Hasse hat sein Glück auf Lebenszeit verspielt.

Das Hörspiel unter der Regie von Claudia Johanna Leist transportiert die 23 Grad unter Null, denen die Helden ausgesetzt sind, mit akustischen Mitteln geradewegs unter die Haut.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner, 1943 in Waldenburg geboren, ist einer der großen deutschen Sprecher für Hörbücher und bekannt als Synchronstimme von Peter Fonda, Alain Delon und Robert de Niro. Er arbeitet an verschiedenen Theatern sowie bei Film und Fernsehen und wirkt in zahlreichen Hörspielproduktionen mit.

Christian Brückner als Schauspieler und Sprecher

Als Schauspieler war Christian Brückner unter anderem in »Tatort – Lauf eines Todes« (1990), »Tatort – Falsches Alibi« (1995) und in der Serie »Rosa Roth« als Oberstaatsanwalt Seibold zu sehen. 2007 trat er im Ernst Deutsch Theater als Professor Freud in »Die Methode« von Christopher Hampton auf. Christian Brückner ist außerdem bekannt als Stimme in den historischen Dokumentarfilmen von Guido Knopp, u. a. »Hitlers Helfer«, »Hitlers Krieger« und »Hitlers Frauen«.

Christian Brückner, alias »The Voice«, sammelt Preise

Christian Brückner gründete seinen eigenen Hörbuchverlag Parlando, welcher 2005 den Deutschen Hörbuchpreis erhielt. 1990 wurde Christian Brückner für seine Arbeit mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt er 2006 den Lesewerk-Preis als Ehrenpreisträger sowie den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises für sein Lebenswerk in 2012. Christian Brückner, erfolgreichster Sprecher Deutschlands, bekam daher von der Presse den Beinamen »The Voice«.

Christian Brückner bei Der Audio Verlag

Für Der Audio Verlag hat Christian Brückner mehrere Krimihörspiele vom Autorenteam Maj Sjöwall und Per Wahlöö gelesen, u. a. die packenden Krimis »Die spannendsten Fälle«, »Die besten Fälle« und »Die neuen Fälle«.

Foto: © Matthias Bothor/Photoselection

0 h 48  min

1 CD

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    01.11.2003

  • ISBN:

    978-3-89813-239-8

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.