Das Majorat

Ungekürzte Fassung mit Hans Paetsch

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Hans Paetsch liest die Schauergeschichte mit ostpreußischem Dialekt für die Diener und mit einem wunderbaren, klaren Hochdeutsch für die Erzählpassagen und die gebildeten Gespräche der Adligen. Paetschs Stimme hat Wucht und gibt dem Klassiker das nötiges Gewicht.«
Münchner Merkur, Dr. Hildegard Lorenz, 05.04.2018
Inhalt

E.T.A. Hoffmanns Erzählung »Das Majorat« als ungekürzte NDR-Lesung in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Wir schreiben das Jahr 1799: Auf dem Sitz der Freiherren v. R. erlebt der junge Theodor Seltsames: Mitten in der Nacht hört er Schritte und langgezogene Seufzer lassen ihm das Blut in den Adern gefrieren. Es spukt im Schloss! Mithilfe seines Großonkels, der Justiziar der Familie, schlägt Theodor den Geist in die Flucht. Doch was ist die Ursache des nächtlichen Spuks? Einer der bekanntesten deutschen Hörbuchsprecher, Hans Paetsch, liest mit der Erzählung »Das Majorat« von 1817 eines der Nachtstücke von E.T.A. Hoffmann.

Adel verpflichtet – ein Hörbuch über den unaufhaltsamen gesellschaftlichen Wandel

E.T.A. Hoffmann erzählt von einer Familie, die sich in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs an überkommene Wertemuster klammert, um ihre Macht zu zementieren: Doch die Einrichtung eines Majorats durch den alten Roderich v. R. verkehrt diese Absicht ins Gegenteil. Nach den Ereignissen auf dem Schloss der Familie v. R. berichtet der Justiziar seinem Großneffen Theodor von der tragischen Geschichte des Adelsgeschlechts, das er seit...

E.T.A. Hoffmanns Erzählung »Das Majorat« als ungekürzte NDR-Lesung in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Wir schreiben das Jahr 1799: Auf dem Sitz der Freiherren v. R. erlebt der junge Theodor Seltsames: Mitten in der Nacht hört er Schritte und langgezogene Seufzer lassen ihm das Blut in den Adern gefrieren. Es spukt im Schloss! Mithilfe seines Großonkels, der Justiziar der Familie, schlägt Theodor den Geist in die Flucht. Doch was ist die Ursache des nächtlichen Spuks? Einer der bekanntesten deutschen Hörbuchsprecher, Hans Paetsch, liest mit der Erzählung »Das Majorat« von 1817 eines der Nachtstücke von E.T.A. Hoffmann.

Adel verpflichtet – ein Hörbuch über den unaufhaltsamen gesellschaftlichen Wandel

E.T.A. Hoffmann erzählt von einer Familie, die sich in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs an überkommene Wertemuster klammert, um ihre Macht zu zementieren: Doch die Einrichtung eines Majorats durch den alten Roderich v. R. verkehrt diese Absicht ins Gegenteil. Nach den Ereignissen auf dem Schloss der Familie v. R. berichtet der Justiziar seinem Großneffen Theodor von der tragischen Geschichte des Adelsgeschlechts, das er seit Jahren berät.

Eine ungekürzte NDR-Lesung mit Hörbuchlegende Hans Paetsch

Neid, Ränkespiele, Gier und Hass – Hans Paetsch, der »Märchenonkel der Nation« liest die dramatische Geschichte vom Niedergang des Adelsgeschlechts v. R. Das Hörbuch zur Erzählung »Das Majorat« ist bei Der Audio Verlag in einer ungekürzten Lesung des NDR auf 1 mp3-CD erschienen.

Weitere Hörbücher von E.T.A. Hoffmann bei DAV:

E.T.A. Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi
E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann
E.T.A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels
E.T.A. Hoffmann: Nussknacker und Mausekönig
E.T.A. Hoffmann: Der goldene Topf


Weiterlesen
Sprecher

Hans Paetsch

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur am Hamburger Thalia Theater seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen, besonders von Kindersendungen, machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

3 h 31 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    09.03.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0438-1

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.