Das Leben des Vernon Subutex

Ungekürzte Fassung mit Johann von Bülow

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wie man mit diesem Rausch an Reflexion, Action, Essay, Meinung und stechender Sprache ein beinahe schon Theater-fähiges Monument zaubert, demonstriert die Lesung von Johann von Bülow. Nie übertrieben, aber stets voll akzentuierter, pointensicherer Kraft...«
spiegel.de, Werner Theurich, 18.12.2017
»Jedes dieser Porträts ist komplex und stark, Despentes´ Sprache hart und schön. Egal, in wessen Kopf wir uns gerade befinden, Johann von Bülow trifft genau den richtigen Ton... Eine kluge Geschichte... perfekt interpretiert. In jeder Hinsicht großartig.«
BÜCHER Magazin, Wertung GRANDIOS, Elisabeth Dietz, 15.01.2018
»Johann von Bülow... spricht diesen Text mit einer äußerst sonoren Gelassenheit, die an eine Mischung aus Christian Kracht und David Nathan erinnert, und in einer unterliegenden resignativen Tonart, so dass hier eine gelungene Symbiose entsteht.«
GALORE Magazin, Jonas Grabosch, 13.12.2017
»Virginie Despentes’ siebter Roman, den Johann von Bülow mitreißend und dennoch nüchtern eingelesen hat, geht als Spiegelbild einer zutiefst verunsicherten Nation unter die Haut.«
Kölner Stadt-Anzeiger, Marianne Kolarik, 05.01.2018
»Mit ihrem Debütroman "Baise-moi"... wurde sie [Despentes] als pornografische Krawallfeministin abgestempelt. Jetzt feiert das Pariser Feuilleton ihren dreiteiligen Roman... Der Audioverlag hat den ersten Teil... aufgenommen – mit... Johann von Bülow als Erzähler, der glaubwürdig in die Welt des „Vernon Subutex“ eintaucht.«
ORF Ö1, Monika Kalcsics, 01.01.2018
»Das Buch macht was mit einem, es rückt zurecht, es räumt auf, ändert Perspektive... Johann von Bülow macht seine Sache richtig gut.«
Radio 91.2 Dortmund, Kirsten Guthmann, 31.12.2017
»... der Roman ist nie auch nur eine Zeile lang langweilig. Johann von Bülow nimmt uns mit auf die Straßen von Paris, engagiert und akzentuiert lässt er uns den Abstieg des Subutex miterleben. Die ungekürzte Lesung ist über 10 Stunden lang - kurzweilige Stunden!«
magaScene, Reinhard Stroetmann, 30.12.2017
»Virginie Despentes gelingt es bravourös, all jenen eine unverwechselbare Stimme in diesem Choral des Niedergangs zu verleihen... Subutex macht süchtig... Johann von Bülow ist die ideale Hörbuchbesetzung für ein solches literarisches Schwergewicht, dem die Leichtigkeit niemals abhanden kommen darf.«
astrolibrium.wordpress.com, Arndt Stroscher, 08.12.2017
Inhalt

»Das Leben des Vernon Subutex« von Virginie Despentes: Der Sensationserfolg aus Frankreich als  ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag

»Das Leben des Vernon Subutex« ist der erste Band der französischen Bestseller-Trilogie rund um den sympathischen, gescheiterten Antihelden Vernon Subutex. Die Autorin Virginie Despentes zeichnet ein vielstimmiges, ungeschminktes und sehr anschauliches Bild der französischen Gesellschaft und nimmt dabei die sozialen Umwälzungen des 21. Jahrhunderts (und besonders deren Verlierer) sehr genau unter die Lupe. Mit der »Subutex«-Trilogie katapultierte sie sich an die Spitze der französischen Bestsellerlisten. 2016 erfolgte ihre Wahl in das wichtigste literarische Gremium Frankreichs, die Académie Goncourt. Alle Hörbücher zur Trilogie erscheinen als ungekürzte Lesungen mit Johann von Bülow bei DAV.

Von Sex, Drugs and Rock’n’Roll bis in die Niederungen der französischen Gesellschaft: »Das Leben des Vernon Subutex« als Hörbuch bei DAV

Vernon Subutex, einst Besitzer eines legendären Plattenladens in Paris, ist nun mit Mitte 40 arbeitslos, beinahe mittellos und fast obdachlos: Sein Plattengeschäft wurde zum Opfer der Digitalisierung, seine Miete zu teuer und der eine beste Kumpel, der es im Musikgeschäft zu etwas gebracht hat und ihm immer unter die Arme griff, ist an einer Überdosis gestorben. Was nun? Behelfsweise kommt Subutex bei alten Freunden und Bekannten auf der Couch unter, verheimlicht seine absurde Misere und trifft sie alle wieder: Die einst Hoffnungsvollen, die schon immer Durchgeknallten, die Ernüchterten und die politisch Radikalisierten. Virginie Despentes schreibt Sätze, die im Gedächtnis bleiben und zeichnet schillernde Charaktere, die man nicht wieder loslassen möchte. Die ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow ist für Freunde der zeitgenössischen französischen Literatur ein absolutes Muss.

»Das Leben des Vernon Subutex« von Virginie Despentes als ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow

Johann von Bülow, bekannt aus zahlreichen Fernsehfilmen und -serien, hat für DAV u.a. »Das Nest« von Cynthia D’Aprix Sweeney und »Butchers Crossing« von John Williams eingelesen. Das BÜCHER MAGAZIN zeichnete seine vielschichtige, mitreißende und äußerst eindringliche Lesung von »Das Leben des Vernon Subutex« mit dem Prädikat Grandios aus. Die ungekürzte Lesung erscheint auf 1 mp3-CD bei Der Audio Verlag.

Sprecher

Johann von Bülow

Johann von Bülow wurde 1972 in München geboren. Auf sein Filmdebüt 1995 an der Seite von Franka Potente in »Nach fünf im Urwald« folgten zahlreiche Filmrollen, darunter in »Elser« und »Kokowääh«. Von Bülow ist zudem regelmäßig im Fernsehen zu sehen, u.a. in den Serien »Tatort« und »Mord mit Aussicht«.

 

 

10 h 57  min

1 CD

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.11.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0456-5

  • UVP:

    EUR 22,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.