Das kleine Gespenst

Hörspiel mit Fritzi Haberlandt

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Otfried Preußler: Das kleine Gespenst

»Das kleine Gespenst« von Otfried Preußler gehört zu einem der erfolgreichsten Bücher der Kinderliteratur und bezaubert Kinder und Eltern immer wieder aufs Neue. Das DAV-Hörspiel mit Fritzi Haberlandt, Jens Wawrczeck u. v. a. basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Otfried Preußler aus dem Thienemann Verlag. Generationen von Kindern kennen die Abenteuer des kleinen Gespenstes, das sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich einmal bei Tage umhergeistern zu können. Mit der wundervollen Hörspielinszenierung des Westdeutschen Rundfunks (WDR) ist auf 2 CDs spannendes Kopfkino für Kinder ab 5 Jahren garantiert. Und alle Fans von Otfried Preußler und dem kleinen Gespenst sowie Liebhaber von hervorragend produzierten Kinderhörspielen lernen immer wieder neue Facetten der bekannten Kindergeschichte kennen und lieben.

Das WDR-Hörspiel »Das kleine Gespenst«

Burg Eulenstein ist das Zuhause vom kleinen Gespenst. Tagsüber schläft es in seiner großen Eichentruhe, aber wenn es nachts zur Geisterstunde schlägt, erwacht das Gespenst und geistert mit seinen dreizehn Schlüsseln durch die alten Gemäuer des Burgmuseums. Es schaut sich alte Bilder an, schwebt durch zahlreiche Gemächer und scherzt mit den alten Ritterrüstungen. Bei gutem Wetter schwebt das kleine Gespenst hinaus in die Mondnacht, um seinen Freund, den Uhu Schuhu, in der alten Eiche zu besuchen. Dann plaudern die beiden und erzählen sich Geschichten. Als das kleine Gespenst den Wunsch äußert, die Welt einmal bei Tage zu erleben, nimmt ein aufregendes Abenteuer seinen Lauf.

Die Sprecher

Das erstklassige Sprecherensemble macht das WDR-Hörspiel »Das kleine Gespenst« von Otfried Preußler zu einem besonderen Hörvergnügen. Fritzi Haberlandt führt als Erzählerin durch die Geschichte, in der Jens Wawrczeck das kleine Gespenst und Friedhelm Ptok den weisen Uhu Schuhu sprechen. In weiteren Rollen sind Horst Mendroch, Traugott Buhre, Max von der Groeben, Lutz Reichert, Gregor Höppner und viele weitere beliebte Sprecher zu hören.

Weitere Hörbücher von Otfried Preußler bei Der Audio Verlag:

Gespenst/Wassermann/Hexe:

Englisch lernen mit Otfried Preußler:

Otfried Preußler für die ganz Kleinen:

Der Räuber Hotzenplotz:

Sagenfiguren und Geschichten:

Weihnachten mit Otfried Preußler:

Autor

Otfried Preußler

Otfried Preußler wurde 1923 im nordböhmischen Reichenberg geboren.

Studium, Arbeit und die literarischen Anfänge

Otfried Preußler studierte, um später als Pädagoge arbeiten zu können. Er war lange Zeit (1953-1970) als Volksschullehrer und darauf auch als Rektor tätig. Neben seinem Beruf schrieb Preußler auch kleine Geschichten, die von den Erzählungen seiner Großmutter und den traditionellen Volkssagen aus der böhmischen Region inspiriert sind. Nach einigen Anläufen gelang Otfried Preußler 1956 mit »Der kleine Wassermann« der erste große Erfolg.

Otfried Preußler knüpfte an den Erfolg an

Es folgten »Die kleine Hexe«, »Der Räuber Hotzenplotz« und »Das kleine Gespenst«, die heute allesamt zu Klassikern der Kinderliteratur zählen. Otfried Preußler hat insgesamt 32 Bücher geschrieben, die in 55 Sprachen übersetzt wurden. Neben dem Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt er auch zahlreiche internationale Auszeichnungen. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.

Otfried Preußlers Meisterwerke als Hörbücher bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag veröffentlicht die Vielfalt an spannenden, fröhlichen, märchenhaften und bunten Geschichten von Otfried Preußler als liebevoll inszenierte Hörbücher: Es gibt, u. a. das Hörspiel und die Lesung von »Die kleine Hexe«, die Autorenlesung von »Krabat«, diebisch gute Editionen von »Der Räuber Hotzenplotz« sowie »Das kleine Gespenst« und »Der kleine Wassermann« und viele andere.

1 h 56  min

2 CDs

  • Genre:

    Klassiker/Kinder

  • Format:

    Hörspiel

  • Alter:

    ab 5 Jahren

  • Veröffentlichung:

    01.09.2008

  • ISBN:

    978-3-89813-772-0

  • UVP:

    EUR 12,99
    |
    SFR 17,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.