Das bisschen Hüfte, meine Güte. Die Online-Omi muss in Reha

Gekürzte Fassung mit Marie Gruber

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»... Marie Gruber erweckt mit ihrer Stimme die Anekdoten von Oma Bergmann zum Leben.«
Neues für die Frau, Diana Anders, 10.09.2015
»Wie keiner zweiten gelingt es der erfahrenen und vielseitigen Schauspielerin, mit ihrer schnoddrigen, humorvollen Lesung die Stimme der frechen Rentnerin zu sein.« Bundesverband Initiative 50plus e.V., Uwe-Matthias Müller, 09.08.2015
»Die frechste Omi aller Zeiten ist zurück und wirbelt mal wieder alles durcheinander... Marie Gruber ist wieder in Bestform!«
lazyliterature.de, Julia Weisenberger, 15.10.2015
»Torsten Rohde bleibt seinem Stil sehr treu und Renate erlebt genug, um den Hörer ein zweites Mal gekonnt zu unterhalten... Marie Gruber versteht es hervorragend der Protagonistin eine authentische Stimme zu verleihen, der man sehr gerne zuhört - auch stundenlang.«
claudias-buecherregal.blogspot.de, Claudia Heeschen, 03.08.2015
»Marie Gruber schlüpft für das Hörbuch erneut in die Rolle der Online-Omi und nimmt den Hörer mit auf die Reise. Sie scheint sich nach wie vor mit der Figur identifizieren zu können, so dass ein ein wahres Vergnügen ist Grubers Stimme zu lauschen.«
katzemitbuch.de, Christiane Demuth, 23.09.2015
Inhalt

Die Twitter-Oma ist zurück! Renate Bergmanns zweites Taschenbuch als Hörbuch bei DAV

Renate Bergmann hat ein aufregendes Jahr hinter sich. Ihr Twitter-Account läuft prächtig, ihr erstes Buch war ein Hit, und das alles mit 82 Jahren! Doch nun hat Renate Hüfte, und nach überstandener OP muss sie erst einmal in Reha (»Das ist wie früher Kur, nur Kur zahlt ja die Kasse nicht mehr.«). Was sie dort erlebt hat, und wie es Gertrud, Ilse und Kurt oder ihrer Tochter Kirsten inzwischen ergangen ist, erzählt Renate Bergmann wie gewohnt mit viel Humor in ihrem neuen Taschenbuch, »Das bisschen Hüfte, meine Güte«.

Dritte Zähne und ein loses Mundwerk – Oma Bergmanns Kommentare sind Kult

Anfang 2013 war es, als Renate Bergmann von ihrem Neffen das »Computerzeuchs« erklärt bekam. Danach hat die schlagfertige Rentnerin mit ihrem Twitter-Account im Nullkommanichts Kultstatus erreicht. Ob sie über die Nachbarn oder ihre esoterische Tochter aus dem Nähkästchen plaudert, oder von ihren Erlebnissen beim Helene-Fischer-Konzert berichtet: von ihrem Witz könnte sich so mancher Comedian eine Scheibe abschneiden. Ihre neuen Geschichten erscheinen in gekürzter Lesung auf 3 CDs als Hörbuch bei DAV.

»Das bisschen Hüfte, meine Güte«: Das amüsante Hörbuch, gelesen von Marie Gruber

Wie in Oma Bergmanns erstem Taschenbuch ist auch in dieser gekürzten Lesung von »Das bisschen Hüfte, meine Güte« Marie Gruber die Stimme, die Oma Bergmanns Anekdoten zum Leben erweckt. Wie keiner zweiten gelingt es der erfahrenen und vielseitigen Schauspielerin (z.B: »Go Trabi Go«, »Polizeiruf 110«), mit ihrer schnoddrigen, humorvollen Lesung die Stimme der frechen Rentnerin zu sein. Auf 3 CDs mit einer Gesamtlaufzeit von vier Stunden macht Marie Gruber auch die Fortsetzung, die bei Der Audio Verlag erhältlich ist, zu einem großen Vergnügen.

Außerdem sind folgende Hörbücher von Renate Bergmann bei DAV auf CD erhältlich:

Autor

Renate Bergmann

Renate Bergmann, geborene Strelemann, 82 Jahre jung, wohnhaft in Berlin-Spandau: Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet.

Dahinter steckt Torsten Rohde, Jahrgang 1974. Sein Twitter-Account @RenateBergmann entwickelte sich zum Internet-Phänomen und die darauf folgenden Buch- und Hörbuchveröffentlichungen wurden zum sensationellen Erfolg.

Foto: Torsten Rohde

Sprecher

Marie Gruber

Marie Gruber, geboren 1955 in Wuppertal und in Halle aufgewachsen, wurde 1991 mit der Filmkomödie »Go Trabi Go« bekannt. Zudem hat sie in über 40 Folgen »Polizeiruf 110« mitgewirkt und überzeugte in zahlreichen Kinorollen, u. a. im Oscar-prämierten Film »Das Leben der Anderen« sowie in der internationalen Produktion »Der Vorleser«.

4 h 17  min

3 CDs

  • Genre:

    Literatur/Unterhaltung

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    24.07.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-516-1

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.