Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens

Gekürzte Fassung mit Laura Maire, Robert Stadlober

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Die Rezeptsammlung zum Hörbuch:
Die besten Apfelrezepte des DAV-Teams
»Die beiden Sprecher bringen mit ihren Stimmen diese zauberhafte Geschichte über die Magie der Freundschaft zum Leuchten.«
Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2015, Kinder- und Jugendhörbücher
»Eine ebenso warmherzige wie nachdenklich stimmende Freundschaftsgeschichte - die außerdem noch ein magisches Apfelkuchenrezept offeriert.«
Börsenblatt, Spezial Kinder- und Jugendbuch, Verena Hoenig, 17.09.2015
»... ein ganz ganz ganz schönes Hörbuch!«
Zebra Vier auf Bremen Vier, Tania Nast-Kolb, 20.09.2015
»Robert Stadlober und Laura Maire verwandeln diese Geschichte in ein bezauberndes Hörbuch, das von wahrer und falscher Freundschaft und über die erste Liebe erzählt und nebenbei auch noch kleine Lebensweisheiten für Kinder und Jugendliche liefert.«
MDR Figaro, Anja Lehmann-Tödt, 26.08.2015
»... ein Jugendroman, aber so wunderbar, fast poetisch geschrieben, dass auch Erwachsene ihre Freude daran haben werden... von Laura Maire und Robert Stadlober mit sehr viel Liebe gelesen.«
LandIdyll, Carolin Nevermann, 16.09.2015
»Ein wunderschönes Hörbuch über Treue und die Macht der Hoffnung.«
Neues für die Frau, Diana Anders, 10.09.2015
»Eine Geschichte, die... sehr ans Herz geht. Unbedingt hören!«
Lübecker Nachrichten, Dorothea Baumm, 30.09.2015
»Backt euch einen leckeren, süßsauren Apfelkuchen, sucht euch einen himmlischen Platz zum Lauschen und lasst euch beim Naschen die Geschichte von Oscar und Meg erzählen. Es lohnt sich... Eine Geschichte so süß und so sauer wie ein perfekter Apfelkuchen. Zum Dahinschmelzen schön vorgelesen...«
Leseweis - Lesen mit Köpfchen, Konstanze Keller, 01.08.2016
»Eine wunderbare Freundschaftsgeschichte... zauberhaft gelesen..«
Mittelbayerische Zeitung, Dietmar Krenz, 10.10.2015
»Laura Maire und Robert Stadober bringen das Gefühls-Auf-und-Ab der beiden Jugendlichen sehr überzeugend rüber. Die Geschichte entwickelte schnell einen Sog, aus dem ich mich nur mit Schwierigkeiten befreien konnte, um irgendwann ins Bett zu gehen.«
kinderohren.wordpress.com, Daniela Dreuth, 08.08.2016
»Robert Stadlobers Stimme trägt dabei eine vibrierende Wärme und gleichzeitig etwas Jungenhaftes in sich. Laura Maires Stimme hat einen klareren Klang, aber ebenso viel Tiefe und Intensität. Eine herzberührende, nachdenklich stimmende Geschichte...«
quergelesen.ch, Karin Schmid, 27.09.2015
»Laura Maire und Robert Stadlober wechseln sich hier wirklich gelungen ab... Eine sehr liebevoll erzählte Geschichte rund um Freundschaft aber auch das schwierige Thema Mobbing. Mich hat sie berührt und ich kann sie euch nur weiterempfehlen!!«
Blog dierabenmutti.de, Lena Wilczynski, 04.09.2015
»... eine nachdenklich stimmende Freundschaftsgeschichte mit Sogwirkung.«
Wiesbadener Tagblatt, Verena Hoenig, 29.12.2015
Inhalt

Leipziger Lesekompass 2016

Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2016

Sarah Moore Fitzgerald: Das Apfelkuchenwunder oder die Logik des Verschwindens

»Das Apfelkuchenwunder oder die Logik des Verschwindens« von Sarah Moore Fitzgerald ist als Lesung mit Laura Maire und Robert Stadlober auf 3 CDs bei Der Audio Verlag erschienen.

Ein hinreißend schönes Hörbuch über eine wundervolle Freundschaft und über die Besonderheiten des Andersseins und der Unterschiede. »Das Apfelkuchenwunder oder die Logik des Verschwindens« ist ein Appell daran, niemals die Hoffnung aufzugeben und immer den Glauben an einen Ausweg zu bewahren. Aus den Perspektiven von Meg und Oscar wird diese ergreifende Geschichte erzählt und hinterlässt nach vielen spannenden und einfühlsamen Momenten einen hoffnungsvollen, tröstlichen Geschmack von süßem Apfelkuchen. Eine Hommage an die Vielseitigkeit, die Freundschaft und leckere, duftende Backwaren zum Glücklichsein!

Die Hoffnung duftet nach Apfelkuchen

Oscar ist ein ganz besonderer Junge. Er hat ein Gespür dafür zu erkennen, wenn es seinen Mitmenschen schlecht geht, wenn sie verzweifelt sind und die Hoffnung verloren haben. Dann bringt er sie mit seinem köstlichen, selbstgebackenen Apfelkuchen dazu, die Welt mit neuen Augen zu sehen.

Meg ist Oscars beste Freundin. Die beiden leben in Häusern, die direkt nebeneinander stehen und über ihre Fenster können die beiden sich stundelang über alles und nichts unterhalten. Oscar klopft mit einem Stock an das Fenster von Meg und dann setzten sich die zwei auf ihre Fenstersimse und erzählen einander von gemeinsamen Abenteuern, Träumen und ihren Plänen für die Zukunft.

Doch als Megs Eltern beschließen, dass sie für ein halbes Jahr nach Neuseeland ziehen möchten, ändert sich das Leben der beiden. Meg findet dort schnell Freunde, beginnt Wasserski zu fahren und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Und auch Oscar freundet sich schnell mit seiner neuen Nachbarin Paloma an. Doch dann scheint irgendetwas Schreckliches passiert zu sein, denn Meg erreicht die Nachricht, dass Oscar verschwunden ist und alle das Schlimmste vermuten. So schnell sie können, kehren Meg und ihre Eltern zurück nach Irland und Meg macht sich auf die Suche nach Oscar. Unterstützt wird sie dabei von dessen kleinem Bruder Stevie, der die Hoffnung nicht aufgegeben hat und fest daran glaubt, dass Oscar noch am Leben ist. Gemeinsam versuchen die beiden herauszufinden, was mit Oscar passiert ist, wo er sich aufhält und was Paloma damit zu tun hat.

Ein herzerwärmendes Hörbuch über beste Freunde, die erste Liebe, die Macht der Hoffnung und die Kunst, niemals aufzugeben – gelesen von Laura Maire und Robert Stadlober

Die Hörbuchlesung mit Laura Maire und Robert Stadlober

»Das Apfelkuchenwunder oder die Logik des Verschwindens« von Sarah Moore Fitzgerald wurde von den beiden beliebten Hörbuchsprechern Laura Maire und Robert Stadlober eingelesen. Mit ihrer einfühlsamen Stimme erzählt Hörbuchpreisträgerin Laura Maire die Geschichte aus dem Blickwinkel von Meg. Laura Maire ist Schauspielerin, Synchron- sowie Hörbuchsprecherin und ist u.a. die deutsche Synchronstimme von Kirsten Dunst. Für Der Audio Verlag las sie bereits »Ein Jahr ohne Juli« und »Emilys Reise« von Liz Kessler. Sie wurde 2011 und 2014 mit dem Deutschen Hörbuchpreis zur besten Interpretin gekürt.

Die Perspektive von Megs bestem Freund Oscar übernimmt der österreichische Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher Robert Stadlober. Bekannt wurde er mit dem Film »Sonnenallee« und seiner Darstellung des Benjamin Lebert in »Crazy«, für welche er 2001 den Nachwuchspreis des Bayerischen Filmpreises bekam. Gekonnt nimmt er den Hörer mit auf eine Reise, in welcher es um aufrichtige und falsche Freundschaften geht.

Weitere Jugendhörbücher von Der Audio Verlag:

Autor

Sarah Moore Fitzgerald

Sarah Moore Fitzgerald, geboren 1965 in New York, USA, ist Professorin für Psychologie. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Limerick, Irland, und glaubt ganz fest an die magische Wirkung von Apfelkuchen. Und daran, dass man die Hoffnung niemals aufgeben darf.

Sprecher

Laura Maire

Laura Maire, geboren 1979 in München, ist Schauspielerin sowie Synchron- und Hörbuchsprecherin. Sie ist u. a. die deutsche Stimme von Kirsten Dunst und erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als beste Interpretin.

Robert Stadlober

Robert Stadlober, geboren 1982 in Friesach, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Bekannt ist er für seine Rolle des Wuschel in dem Film »Sonnenallee« und seine Darstellung des Benjamin Lebert in »Crazy«. Für seine schauspielerische Leistung in diesem Film erhielt er 2001 den Nachwuchspreis des Bayerischen Filmpreises.

Foto: © Matthias David

3 h 38  min

3 CDs

  • Genre:

    Kinder

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Alter:

    ab 10 Jahren

  • Veröffentlichung:

    21.08.2015

  • Übersetzer:

    Adelheid Zöfel

  • ISBN:

    978-3-86231-600-7

  • UVP:

    EUR 14,99
    |
    SFR 21,50

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.