Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt

Gekürzte Fassung mit Hanns Zischler, Marcus Off

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Anderthalb Jahre lang bittet Giovanni di Lorenzo den Altkanzler jeden Freitagmittag auf eine Zigarette in sein Büro am Hamburger Speersort. Ihre Gespräche, eine einzigartige Mischung aus politischen Analysen, erlebter Geschichte und Privatem, begeistern Millionen von Lesern. Helmut Schmidt ist nicht nur der berühmteste Raucher der Republik, sondern er ist ein Zeuge des 20. Jahrhunderts, dessen Autorität bis heute ungebrochen ist. Ob es um den Nato-Doppelbeschluss oder um seinen Lieblingskomponisten Bach geht, der unverstellte, manchmal brüske hanseatische Charme des Altkanzlers reißt mit. Die legendär gewordenen »Zigarettengespräche« von Giovanni di Lorenzo und Helmut Schmidt – erstmals als Hörbuch, atmosphärisch in Szene gesetzt von Marcus Off und Hanns Zischler.

Autoren

Helmut Schmidt

Helmut Schmidt, geboren 1918 in Hamburg. Nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft trat er 1945 der SPD bei und studierte in Hamburg Volkswirtschaftslehre.

Helmut Schmidt stellte von 1974 bis 1982 den 5. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Davor war er von 1967 bis 1969 Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, von 1969 bis 1972 Bundesminister der Verteidigung und von 1972 bis 1974 Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen. Während seiner Amtszeit als Kanzler setzte Helmut Schmidt in der Außenpolitik die von seinem Vorgänger Willy Brandt begonnene Entspannungspolitik fort. Im Innern wurde seine Kanzlerschaft durch die Konfrontation zwischen Staatsgewalt und linksrevolutionärem Terrorismus überschattet, die in den blutigen Ereignissen des »Deutschen Herbstes« von 1977 gipfelte. Seit 1983 ist er Herausgeber der Wochenzeitschrift »Die Zeit«.

Schmidt war bis zu seinem Tode am 10. November 2015 im In- und Ausland als Elder Statesman und Publizist hochgeachtet, seine politischen Urteile und historischen Erfahrungen waren gewichtig und gefragt.

Giovanni di Lorenzo

Giovanni di Lorenzo wurde 1959 in Stockholm geboren, arbeitete nach Abschluss des Studiums in München zunächst als politischer Reporter und Leiter des Reportageressorts »Die Seite Drei« bei der Süddeutschen Zeitung. Seit 1989 moderiert er die Fernsehtalkshow »3 nach 9« von Radio Bremen. 1999 wurde er zum Chefredakteur der Berliner Tageszeitung »Der Tagesspiegel« berufen. 2004 wechselte er als Chefredakteur zur Wochenzeitung »DIE ZEIT«. 2010 veröffentlichte er zusammen mit Axel Hacke bei KiWi das Buch »Wofür stehst du?«

Sprecher

Hanns Zischler

Hanns Zischler, geboren 1947 in Nürnberg, arbeitet als Schauspieler, Publizist und freischaffender Künstler. Neben zahlreichen Auftritten im Fernsehen ist er seit 1967 in deutschen und internationalen Filmen zu sehen, wie z. B. in Wim Wenders »Im Lauf der Zeit«, Rudolf Thomes »Berlin Chamissoplatz«, Robert van Ackerens »Eine flambierte Frau«, Costa Gavras »Amen«, Liliana Cavanis »Ripley’s Game« und Steven Spielbergs »Munich«.
Seine Veröffentlichungen befassen sich mit Forschungen zum frühen Film, Berliner Stadt- und Literaturgeschichte und dem Verhältnis zwischen Kunst und Wissenschaft.

Marcus Off

Marcus Off ist die deutsche Synchronstimme von Johnny Depp in »Fluch der Karibik«. Außerdem lieh der in New York ausgebildete Schauspieler und Synchronsprecher seine Stimme bereits Jason Lee in »In achtzig Tagen um die Welt« und Michael Sheen in »Frost/Nixon«. Dem deutschen Fernsehpublikum ist er zudem aus der Serie »Lindenstraße« bekannt.

3 h 45  min

3 CDs

  • Genre:

    Sachbücher

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.11.2012

  • ISBN:

    978-3-86231-237-5

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.