Amanda herzlos

Gekürzte Fassung mit Ulrich Noethen, Dieter Mann, Thomas Sarbacher

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Der Hörbuchmehrwert? Darauf gibt es drei einfache Antworten. Ulrich Noethen, Dieter Mann und Thomas Sarbacher. Drei außergewöhnliche Schauspieler, die mit ihren Stimmen Jurek Beckers männlichen Ich-Erzählern Kontur und Präsenz verleihen. Nicht zu vergessen die geschickte Bearbeitung, sprich: gelungene Kürzung...«
WDR 5 Bücher, Klaus Prangenberg, 05.09.2015
»...mehr als 7 Stunden Hörspaß...Ulrich Noethen trägt Ludwigs Vorwürfe im Brustton der Überzeugung vor und damit unterstreicht er auch dessen Arroganz und Dummheit.«
hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Sylvia Schwab, 26.03.2016
»Ein Roman, der sich dank der Dreiteilung ideal eignet für "Große Stimmen". Und großartige Stimmen wurden für die Lesung ausgewählt... Alle drei finden sich auf grandiose Weise in ihre Rolle.« hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Dorothee Meyer-Kahrweg, 18.07.2015
»Liebesgeschichte, Zeitbild und Entwicklungsroman, in dem der Niedergang eines vielgeschmähten » Staates am Schicksal einer Frau geschildert wird.« Süddeutsche Zeitung
Inhalt

Drei Männer berichten von einer Frau: Jurek Beckers »Amanda herzlos« als Hörbuch bei DAV

Wer ist eigentlich Amanda? Das Leben dreier Männer hat sie geprägt, sie alle haben viel über Amanda zu erzählen, und sie tun es auf verschiedene Weise. Der erste, Ludwig, ist Sportreporter und berichtet seinem Scheidungsanwalt in einem Brief von der Frau, die ihn verlassen hat. Der zweite, Fritz, ist Schriftsteller und zwanzig Jahre älter als Amanda. In einer Novelle versucht er, seine Erinnerungen an die Frau, mit der er sieben Jahre zusammen war, zu verarbeiten. Der dritte, Stanislaus, vertraut seinem Tagebuch an, wie er in Ostberlin eine faszinierende Frau kennengelernt hat und seine Position als westdeutscher Korrespondent nutzen will, um sie in den Westen zu holen.

Jurek Beckers letzter Roman – Ein großartiges Porträt einer Person und einer Zeit

»Amanda herzlos« beschreibt nicht zuletzt auch ein Stück deutscher Geschichte. Amandas Männer unterscheiden sich nämlich auch in ihrer Einstellung zu der DDR der 80er Jahre. Ludwig hat sich längst im Sozialismus eingerichtet, Fritz ist Teil der aufkeimenden Oppositionsbewegung, und Stanislaus sieht aus dem Blickwinkel des westdeutschen Auslandskorrespondenten auf die letzten Jahre der DDR. So verwebt Jurek Becker auf ungewöhnliche und kunstvolle Weise das Schicksal vierer ganz unterschiedlicher Menschen mit dem eines ganzen Staates.

Ein großer Roman, in der gekürzten Hörbuchfassung mit Ulrich Noethen, Dieter Mann und Thomas Sarbacher

Die nun bei DAV auf 1 mp3-CD erscheinende Hörbuchfassung von »Amanda herzlos« wurde 2012 von NDR Kultur produziert und wartet mit drei großartigen Sprechern auf. Ulrich Noethen (Ludwig) ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler und las bereits zahlreiche Hörbücher. Dieter Mann (Fritz) ist seit über 40 Jahren eine feste Größe der deutschen Film- und Theaterwelt. Der gleichfalls aus Film und Fernsehen bekannte Thomas Sarbacher (Stanislaus) komplettiert das hochklassige Sprecherensemble dieser NDR Kultur-Produktion.

Die gekürzte Lesung bei Der Audio Verlag in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.«

Dieser große Roman ist nun als Hörbuch bei DAV erhältlich. Die von NDR Kultur produzierte gekürzte Lesung bietet auf 1 mp3-CD mit mehr als sieben Stunden Spieldauer eine herausragende Adaption des letzten Werks des 1997 verstorbenen Schriftstellers, einen Klassiker.

Sprecher

Ulrich Noethen

Ulrich Noethen wurde 1959 in München als Ulrich Schmidt geboren. Er absolvierte ein Schauspielstudium in Stuttgart und begann seine Theaterkarriere 1985 in Freiburg im Breisgau. Später wechselte er ans Schauspiel Köln und an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin.

Eine Karriere beim Film

1994 wurde Ulrich Noethen für den Film entdeckt und spielte seither in zahlreichen hochkarätigen Produktionen mit. Einem breiteren Publikum wurde er durch den Film »Comedian Harmonists« (1997) bekannt, für den er den Deutschen und den Bayerischen Filmpreis erhielt. Seitdem war Ulrich Noethen in verschiedensten Filmen zu sehen, darunter »Der Untergang« (2004), »Die Luftbrücke« (2005), »TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine« (2006) und die Komödie »Mein Führer« (2007). Für seine Leistung in »Die Luftbrücke« wurde er 2006 als bester deutscher Darsteller mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Den Preis der deutschen Filmkritik bekam Ulrich Noethen für seine Darstellung des Heinrich Himmler in »Mein Führer«. 2007 stand Ulrich Noethen außerdem für die Verfilmung der Novelle »Ein fliehendes Pferd« von Martin Walser vor der Kamera und war in dem RAF-Film »Schattenwelt« zu sehen.

Ulrich Noethen als vielseitiger Sprecher bei Der Audio Verlag

Ulrich Noethen ist Sprecher der DAV-Hörbücher »Indische Erzählungen« von Rudyard Kipling, Lew Tolstois »Krieg und Frieden« und »Anna Karenina« und »Ostende« von Volker Weidermann. Ulrich Noethen lieh auch Kinderhörbüchern wie, u. a. Michael Endes »Jim Knopf und die Wilde 13« sowie »Die Füchse von Andorra« von Marjaleena Lembcke seine Stimme.

Foto: Katrin Ribbe

Dieter Mann

Dieter Mann zählt zu einem der bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspieler. Geboren wurde er 1941 in Berlin und studierte an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Direkt im Anschluss wurde er am Deutschen Theater engagiert und feierte seinen ersten großen Erfolg in  der Hauptrolle von Rosows »Unterwegs«. Er blieb vier Jahrzehnte am Deutschen Theater und glänzte vor allen Dingen in den großen klassischen Rollen (Kleist, Lessing, Büchner und Schiller), er spielte z. B. den Edgar Wibeau in »Leiden des jungen W.«, den Ariel in »Sommernachtstraum«, den Lear in »König Lear« . Von 1985-1991 leitete er als Intendant das Deutsche Theater. Durch seine Rollen in über 80 Filmen wurde er deutschlandweit populär u. a. DEFA-Filme: »Lotte in Weimar« (1974/75), »Die Leiden des jungen Werther« (1975), Kinofilm »Der Untergang« (2004) und verschiedene »Tatort« Produktionen. Dieter Mann gilt als einer der besten Vorleser des Landes. Sein Schauspiel, seine Lesungen, seine wie zahlreichen Hörbuchproduktionen sind brillant. Dieter Mann ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg.
»Ob auf der Bühne, vor der Kamera oder am Mikrofon – er besticht durch seine Fähigkeit, das Innere einer Figur mit seiner immensen Ausdruckskraft zu offenbaren. Dieter Mann ist zweifellos ein Meister seines Fachs.« MDR

Foto: © dpa

7 h 25  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.04.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-551-2

  • UVP:

    EUR 10,00
    |
    SFR 14,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.