1967 – Das Jahr der zwei Sommer

Gekürzte Fassung mit Julian Mehne

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»... Julian Mehne liest das gekürzte Sach-Hörbuch in einer Mischung aus seriösem Nachrichtensprecher und charmantem Vorleser. Ein ungemein spannendes Hörerlebnis.«
kulturtipp Schweiz, Frank von Niederhäusern, 27.02.2017
»Sabine Pamperrien lässt in ihrem Hörbuch... Politisches und Gesellschaftliches, Sportliches und Kulturrelles Revue passieren, ... aber auch den Alltag einer Durchschnittsfamilie. Damit wird die Fokussierung ihrer Chronik auf das Jahr 1967 etwas beliebig, was aber den Unterhaltungswert des Panoramas nicht mindert.«
DAMALS - Das Magazin für Geschichte, Heike Talkenberger, 01.05.2017
»... viele Personen, Dinge und Ereignisse, die zum Teil sehr widersprüchlich erscheinen, prägten den Sommer vor 50 Jahren. Julian Mehne liest den erhellenden und unterhaltsamen Ritt durch die Vergangenheit.«
literaturkurier (und faz.net), Jörn Pinnow, 13.07.2017
»... ein hervorragendes Sittengemälde der damaligen Gesellschaft... Den Vortrag hat der Schauspieler Julian Mehne sehr abwechslungsreich und unterhaltsam gestaltet, mal fungiert er im Stile eines Nachrichtensprechers, mal berichtet er mit viel Pathos in der Stimme über die unglaublichen Entwicklungen.«
literaturmarkt.info, Christoph Mahnel, 03.04.2017
»¡Hasta la victoria siempre!« Ernesto Che Guevara
Inhalt

Eine Zeitreise durch das Jahr 1967

Das Jahr 1967 war ein ganz besonderes Jahr. Es war das Jahr der zwei Sommer, der Sommer der Liebe und der Sommer der Revolution. Auf der einen Seite wurden die Hippies mit ihrer Botschaft von Love, Peace und Happiness immer mehr zu einer Jugendbewegung, die in San Francisco ihren Anfang nahm. Doch auf der anderen Seiten kam es in Amerika zu den bislang schlimmsten Rassenunruhen. Auch die Proteste gegen den Vietnamkrieg wurden lauter, denen sich auch der schwarze Bürgerrechtler Martin Luther King  anschloss. Im Zuge dieser Proteste weigerte sich der weltberühmte Boxer Muhammad Ali, seinen Wehrdienst anzutreten und musste sich deshalb vor Gericht verantworten.

1967: Ein außergewöhnliches Jahr

Das Sachhörbuch »1967. Das Jahr der zwei Sommer« von Sabine Pamperrien zeigt die ganze Bandbreite der Ereignisse, die 1967 die Welt und die Menschen bewegten: Konrad Adenauer stirbt, Che Guevara verliert seinen Kampf gegen das Militär in Bolivien und der Student Benno Ohnsorg wird auf einer Anti-Schah-Demonstration auf offener Straße erschossen. Das Hörbuch wirft dabei einen Blick auf die großen historischen Ereignisse ebenso wie auf popkulturelle Highlights, sportliche Skandale und die politischen Veränderungen.

Ein spannendes Sachhörbuch bei DAV: Julian Mehne liest »1967. Das Jahr der zwei Sommer« von Sabine Pamperrien

Der Hörbuchsprecher Julian Mehne nimmt den Hörer in dieser Lesung mit auf diese Reise durch das Jahr 1967, das bis heute fasziniert. Mit seiner warmen und ruhigen Stimme setzt Julian Mehne aus den vielen einzelnen Geschichten eine Chronik des Jahres zusammen und lässt das Lebensgefühl dieser Zeit wieder auferstehen. Eine Lesung, die informiert, bewegt und berührt.

Der Audio Verlag veröffentlicht »1967. Das Jahr der zwei Sommer« von Sabine Pamperrien als gekürzte Lesung auf 6 CDs mit einem umfangreichen Booklet, das viele Fotos enthält.

 

7 h 10  min

6 CDs

  • Genre:

    Sachbücher

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.02.2017

  • ISBN:

    978-3-86231-993-0

  • UVP:

    EUR 23,99
    |
    SFR 33,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.