Biografie

Yves Grevet, geboren 1961, arbeitet als Grundschullehrer in einem Pariser Vorort. Seine Bücher verschreiben sich der sozialen Realität und richten den Blick auf Themen wie familiäre Beziehungen, Solidarität sowie der Ausbildung von Freiheit und Autonomie. »Méto – Die Insel« ist der zweite Teil seiner Trilogie über die Suche eines Jungen nach Aufklärung und Freiheit.