Biografie

Marlies Ferber wurde im Jahr 1966 geboren, nicht weit entfernt vom Geburtsort von Ian Flemings »James Bond«, der bekannterweise in Wattenscheid das Licht der Welt erblickte. James erhielt den letzten Schliff in Eton, Marlies büffelte an der Ruhr-Uni Bochum chinesische Schriftzeichen. Heute ist sie freie Autorin und Übersetzerin (Englisch, Niederländisch) und lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern im Ruhrgebiet. Ihr Lieblings-Bond ist Sean Connery.