Biografie

William Boyd wurde in Ghana geboren und gehört zu den überragenden europäischen Erzählern der Gegenwart. Boyd studierte Romanistik, Anglistik und Philosophie. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher. Boyd wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt für seinen Roman »Ruhelos« mit dem Costa Novel Award. Außerdem erschienen im Berlin Verlag »Das Schicksal der Nathalie X« sowie »Brazzaville Beach«, »Unser Mann in Afrika« und »Die blaue Stunde«.
William Boyd lebt mit seiner Frau in London und Südfrankreich. Bei Der Audio Verlag sind von ihm »Eine große Zeit« und »Einfache Gewitter« erschienen.