Biografie

Helmuth M. Backhaus, geboren am am 6. Juni 1920 in Bonn, war Rundfunksprecher, Filmregisseur, Autor von Funk- und Fernsehsendungen sowie von Filmdrehbüchern. 1946 begann er mit kabarettistischen Sendungen. Bekannt wurde er durch Unterhaltungsfilme wie »Im weißen Rössl« (1960). Hörspiele für den BR waren u.a. »Das Gamma-X-Projekt« (1949), »Der Mordfall Abraham Lincoln« (1971) und »Der Fall Mata Hari« (1979).
Helmuth M. Backhaus starb am 5. Mai 1989.